FIW MANNHEIM
FIW MANNHEIM
FIW MANNHEIM
FIW MANNHEIM

News zur Schulöffnung


fiw mannheim

Willkommen zurück!

Es ist soweit – wir durften wieder die Schule öffnen!
Die letzten Wochen waren ein Ringen um Information, Erkenntnisse, Regelungen und Vorgaben und einem in Verbindung bleiben mit Ihnen und unseren Schüler*innen. Für eine bestmögliche langsame Öffnung der Schule sind viele Überlegungen nötig.
Seit Montag, 4. Mai durften die Klassen 11, 12 und 13 unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln in prüfungsvorbereitenden Unterricht kommen, am 18.Mai kamen dann die Schüler*innen der 4. Klasse dazu.

Auch die schriftlichen Prüfungen der Realschulgruppe haben stattgefunden.

Für nach den Pfingstferien wurden uns weitere Lockerungen in Aussicht gestellt! Alle Klasse dürfen dann wieder kommen, auch Betreuungsangebote und Elternabende sind dann wieder möglich.

Aktuell wurden neue Stunden- und Raumplänen für die Zeit von Pfingsten bis zu den Sommerferien erarbeitet. In der Grundidee und nach der Landesverordnung werden die Schüler nach den Pfingstferien alle wieder Präsenzunterricht haben, aber nur in kleinen Gruppen in einem rollierenden System. Ein Unterricht im gesamten Klassenverband ist leider nicht möglich und wir müssen auf verkürzte Unterrichtszeiten zurückgreifen, um alle Klassen im Wechsel versorgen zu können. Es werden also immer nur ein Teil der Kinder gleichzeitig an der Schule sein können. Nicht alle Lehrkräfte stehen aus Gründen des Gesundheitsschutzes im Präsenzunterricht zur Verfügung. Der hohe Personal- und Raumbedarf bei der Einteilung der Klassen in kleinere Gruppen muss gut koordiniert sein.

Hier noch einmal die wichtigsten Regeln:

  • Abstandsgebot: mindestens 1,5m (ausgenommen sind solche Tätigkeiten, bei denen eine engere körperliche Nähe nicht zu vermeiden ist; in diesen Fällen sind geeignete Schutzmaßnahmen wie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung erforderlich. Gruppen- und Partnerarbeit sind zu vermeiden)
  • Gründliche Händehygiene durch Händewaschen (20 Sekunden) ;  Händedesinfektion, falls kein Händewaschen möglich ist.
  • Husten und Niesen in die Armbeuge
  • Mund-Nasen-Bedeckung: im Unterricht ist bei gewährleistetem Sicherheitsabstand das Tragen nicht erforderlich, aber zulässig. Auf allen Wegen im Schulgelände ist die Maske empfohlen.
  • Keine Berührungen, Umarmungen, Händeschütteln. Unterrichtsutensilien nicht teilen
  • Bei Krankheitszeichen (Fieber, Husten, Atemprobleme, Halsschmerzen) unbedingt zu Hause bleiben und ggf. Kontakt mit dem Arzt aufnehmen
  • Auch in den Pausen, im Sanitärbereich und auf dem Schulweg sind die Maßnahmen einzuhalten.


Weitere Berichte aus unserer Schule


Diese Webseite verwendet Werkzeuge, um das Besucherverhalten zu analysieren. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzinformationen